Trotz Corona bieten wir von 9 – 10 Uhr
eine Basis-Versorgung mit haltbaren Lebensmitteln an.

Die Besucher*innen müssen unbedingt eine Mund-Nasen-Bedeckung, also eine selbstgenähte Maske, Tuch, Schal o. ä. tragen, auch schon beim Anstehen. 

Wir werden die Warteschlange nun auf der RÜCKSEITE des Gebäudes haben und es muss unbedingt ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen allen Personen eingehalten werden.

Weihnachtsspendenfeier der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach
am 03.12.2019 in der Sparkasse Erlangen

Die Sparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach setzte auch in 2019 ihre vorweihnachtliche Tradition mit der jährlichen Spendenfeier fort. Dabei unterstützt sie gemeinnützige Projekte von Einrichtungen mit karitativem und sozialem Charakter, aber auch Vereine und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt und Bildung. Zusammen mit den Vertretern von rund 110 eingeladenen Einrichtungen feierten wir mit den Vorständen der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, Johannes von Hebel, Reinhard Lugschi und Walter Paulus-Rohmer im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Florian Janik und dem Sparkassen-Christkind Anja Stowasser das jährliche Fest.

Neu war in diesem Jahr, dass keine Spendenbriefe überreicht wurden, da das langjährige Verfahren geändert und das kostenlose Spendenportal der Sparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach ins Leben gerufen wurde. Dieses Spendenportal bietet allen Vereinen und Institutionen die Möglichkeit, weitere Förderer zu akquirieren, ihr Projekt über die sozialen Medien zu teilen und bekannt zu machen. Die Sparkasse stellt ihren Förderbeitrag ebenfalls über die Plattform ein. Zusätzlich gab es an diesem Abend noch eine Verlosung und alle Vereine konnten einen Spendengutschein zwischen 10 und 500 Euro gewinnen. Adventlich umrahmt wurde die Veranstaltung durch die hauseigene Mitarbeiter-Band „S-Brass“.

Mit der Spendenaktion setzt die Sparkasse ein deutliches Zeichen: Mit unserer Unterstützung wollen wir denen helfen, die sich in unserer Region für Andere stark machen. Wir möchten damit unseren Dank für den ehrenamtlichen Einsatz zum Ausdruck bringen und zeigen, wie dieser Einsatz und das Engagement geschätzt werden. „Für die Sparkasse gehört es zu ihrem Grundverständnis, sich in der Region zu engagieren und einen Teil ihres Gewinns für gemeinnützige Zwecke einzusetzen“, betonte von Hebel.

 

Borussen-Mythos spendet 600.- € für gemeinnützigen Zweck

Bei unserer diesjährigen Jahresabschlussfeier wurden im Rahmen einer Versteigerung 600.- € erzielt. Am 27.03.2019 hat nun der Vorstand unseres Fanclubs, Harald Nötzel, diesen Betrag an Ingrid Schoyerer vom gemeinnützigen Verein „Charity Cat e.V.“ übergeben.

Dieser Verein, der hauptsächlich aus Mitarbeitern unseres Ausrüsters „PUMA“ besteht, unterstützt lokale und globale Projekte mit caritativen Hintergrund. So werden die übergebenen 600.- € dediziert dem „Sozialtreff Erlangen e.V.“ zukommen, der sich um bedürftige Menschen, z.B. durch die Verteilung kostenloser Lebensmittel, kümmert.

Der Herzogenauracher Fanclub unterstützt den Verein „Charity Cat“.

Im Jahr 2004 haben Mitarbeiter der Firma Puma den Verein „Charity Cat“ gegründet. Das Team mit rund 30 Mitgliedern engagiert sich ehrenamtlich und in seiner Freizeit für diverse Hilfsprojekte. Nun konnte die Vorsitzende, Ingrid Schegener bei der Jahreshauptversammlung im ASV-Sportheim in Niederndorf eine weitere Spende vom Fanclub „Borussen-Mythos Herzogenaurach“ entgegennehmen.

Der Aurachtaler Stephan Weiland, Puma-Mitarbeiter und Gründungsmitglied sowie Kassier von „Borussen Mythos“ ist auch Mitglied bei Charity Cat und hatte nicht nur die Spende mitgebracht, sondern auch den Verwendungszweck. So spendet Charity Cat jährlich bereits über 4200 Euro an den Sozialtreff Erlangen, und der Erlös aus einer Versteigerung von Fan-Artikeln von Borussia Mönchengladbach in Höhe von 600 Euro geht ebenfalls an die Erlanger Organisation.

Der Sozialtreff Erlangen ist ein Verein, der es sich zum Ziel gemacht hat, hilfsbedürftigen Menschen in Erlangen zu helfen und auf soziale Probleme in der Stadt aufmerksam zu machen. Hier treffen sich Menschen aus verschiedenen Lebenslagen, um sich gegenseitig auszutauschen und zu helfen. Der offene Treff bietet kostenlose haltbare Lebensmittel und immer ein offenes Ohr für alle Sorgen und Nöte. Jeden zweiten und vierten Samstag im Monat gibt es im Bürgertreff „Die Villa“ einen offenen Frühstückstisch.

Herzlich Willkommen beim Sozialtreff Erlangen!

Nächste Termine

  • 27.06.2020
  • 11.07.2020
  • 25.07.2020